Bestelle die neuesten Cube-Mag Ausgaben im Online-Shop

Speisen für Waisen. Auf ein Teller Nachbar

7.Februar 2013 |  by Cube-Mag  |  Gesellschaft & Lifestyle, Schlagzeilen
Speisen für Waisen. Auf ein Teller Nachbar

“Speisen für Waisen” – Gemäß diesem Motto hat Islamic Relief eine Spendenaktion am 23.Januar in Deutschland gestartet. Das gewählte Datum ist symbolträchtig. Denn es fiel auf das Geburtsdatum des islamischen Kalenders des Propheten Muhammed, Frieden und Segen mit ihm, der selbst als Halbwaise auf die Welt kam und wenige Zeit darauf Vollwaise wurde.

Zeig mir mehr

Das war 2012 . . . für Muslime

31.Dezember 2012 |  by Ahmed S.  |  Gesellschaft & Lifestyle, Schlagzeilen
Das war 2012 . . . für Muslime

Das Jahr 2012 nähert sich seinem Ende. Viel ist dieses Jahr passiert. „Das war ja mal wieder klar. Zu dem christlichen Neujahr gratulieren die! Was ist mit dem islamischen Neujahr?“- Ja ja… ich weiß, das islamische Kalenderjahr hat auch gerade erst begonnen. Also nochmal nachträglich ein schönes Jahr 1434 n.H! Lasst uns also gemeinsam unseren Blick über das letzte Jahr und seine Ereignisse schweifen. Wir haben uns in der Redaktion gefragt: Welche Momente waren im Jahr 2012 n.C. und 1433 n.H. von besonderer Bedeutung für deutschsprachige Muslime und vielleicht auch Muslime aus aller Welt?  Vorab eine kleine Warnung: Bei uns besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit!

Zeig mir mehr

Information ist Energie…

21.Dezember 2012 |  by Hadiya D.  |  Religion & Ethik, Schlagzeilen
Information ist Energie...

…bei jeder Weitergabe verliert sie etwas davon!

Atomunglück, Erdbeben, Überschwemmungen, schmelzende Pole, Ozonloch, Vulkanausbrüche, Finanzkrise und und und…JA, derzeit passiert mit der Welt etwas sehr Schlimmes! Basierend auf falsche Interpretationen des Maya-Kalenders wurde in der letzten Zeit immer mehr Prognosen für einen Weltuntergang verbreitet. Dank sogenannten gewissenlosen Esoterikern und auflagengeilen Medien wurde wieder einmal geschafft so viel Unsinn zu berichten, dass dieses Phänomen überhaupt zu dem gemacht wurde was es ist. Dass einige sogar ihren Job geschmissen oder den Laden nebenan geplündert haben, um sich Vorrat zu besorgen.

Einen großes Lob geht an den Regisseur Roland Emmerich und denen die auf seiner PR-Welle mitgesurft sind, denn wie gesagt: Ohne ihn wären der ganze Weltuntergang 2012 nie im Bewusstsein der breiten Öffentlichkeit verankert worden. Dieser heutige Tag wäre nur für diejenigen relevant, die auch seit eh und je an die ganze Maja Theorie glauben, doch für den Rest der Welt wäre dies eigentlich unbedeutend. Wie all die anderen Weltuntergänge, die immer wieder unbemerkt an uns vorbeigingen.

Also meine Lieben, wir müssen nur noch den heutigen Tag überstehen und dann haben wir es endlich geschafft, denn der ganze Rummel um den (nicht stattfindenden) Weltuntergang 2012 ist endlich vorbei.

Sie befragen dich nach der Stunde, wann sie wohl eintreten werde. Sprich: “Das Wissen darum ist bei meinem Herrn. Keiner als Er kann sie (die Stunde) zu ihrer Zeit bekanntgeben. Schwer lastet sie in den Himmeln und auf der Erde. Sie soll über euch nur plötzlich hereinbrechen.” Sie befragen dich, als ob du von ihr genaue Kenntnis besäßest. Sprich: “Das Wissen darum ist bei meinem Herrn; doch die meisten Menschen wissen es nicht. 7:187

BURMA. Es gibt kein Entkommen

26.Juli 2012 |  by Rümeysa G.  |  Schlagzeilen
BURMA. Es gibt kein Entkommen

Der Ramadan ist ein Monat der Spiritualität, Rückbesinnung und Dankbarkeit. Dabei gedenken wir vor allem derer, die in diesem Leben geprüft werden und tun unser Bestes ihre Lage zu verbessern. Und auch wenn uns nicht immer die Möglichkeit gegeben wird anderen ihr Leid zu nehmen, so können wir wenigstens bei Gott Besserung für sie erbitten. Dieser Ramadan wird von schrecklichen Nachrichten aus Burma überschattet. Wir als Jugendmagazin sehen es als Pflicht unsere Leser darüber zu informieren und dazu anzuhalten für die Betroffenen zu beten.

Zeig mir mehr

. . . denn Vergessenes wiederholt sich!

12.Juli 2012 |  by Rümeysa G.  |  Schlagzeilen
. . . denn Vergessenes wiederholt sich!

Der 11. Juli ist wieder da. Wir gedenken den ermordeten Menschen aus Srebrenica und Umgebung, die zwischen 1992 und 1995 vor den Augen der Blauhelmsoldaten, vor den Augen der UN und somit der Welt von Serbien massakriert wurden.

Doch gedenken reicht nicht aus. Srebrenica hat der Welt gezeigt, wohin Rassismus aufgrund von Herkunft, Sprache, Religion oder Kultur auch im 20. Jahrhundert führen kann. Es reicht nicht, an nur einem Tag oder einer Woche der Opfer zu gedenken und sich den Rest des Jahres dem eigenen Gewissen zu entziehen. Srebrenica ist eine Warnung, eine Erinnerung, die uns alle aufwecken muss!

Zeig mir mehr

Im Gedenken an Marwa El-Sherbini

Ehefrau, Mutter, Tochter und Schwester. Heute vor drei Jahren wurde Marwa El-Sherbini mit 18 Messerstichen im Dresdner Landgericht niedergestochen. Sie war schwanger. Ihr Mann wurde bei dem Versuch, seine Frau zu schützen, lebensgefährlich verletzt. Der kleine Sohn musste alles mit ansehen.

Zeig mir mehr

Zahnräder. Act for Impact

21.Juni 2012 |  by Ahmed S.  |  Schlagzeilen
Zahnräder. Act for Impact

“Ein Zahnrad kann Kraft in Bewegung umsetzen” – Mit diesem Slogan begrüßt das Netzwerk Zahnräder seine Besucher auf der Internetseite. Das Netzwerk Zahnräder ist nunmehr seit zwei Jahren fleißig dabei, aktiven und talentierten Muslimen eine Plattform zum Austausch zu geben. Auf den bisher zwei Bundeskonferenzen wurden bereits insgesamt sechs herausragende Projekte ausgezeichnet und mit Preisgeldern unterstützt. So gewann auch Cube-Mag 2010 den dritten Platz, welches den Fortbestand dieses Mediums sicherte und die Weiterentwicklung förderte.

Nun ist es das Netzwerk selbst, welches die Gelegenheit hat, den mit 10.000€ dotierten Publikumspreis “Act for Impact” zu gewinnen. Das von der Vodafone Stiftung Deutschland und der Social Entrepreneurship Akademie initiierte Programm richtet sich an Gründerinnen und Gründer, die im Bereich Bildung und Integration mit dem Fokus auf Deutschland tätig sind. Das Online-Voting, welches über Facebook läuft, geht noch bis zum 25.Juni um 16Uhr. Bis dahin kann noch jeder mit einem eigenen Facebook-Account (aus der ganzen Welt) für einen der vier Finalisten voten. Wir bitten an dieser Stelle daher jeden um die Unterstützung des Netzwerkes Zahnräder. Das Voting findet HIER statt. Ein Klick an der richtigen Stelle genügt und schon ist nicht nur dem Netzwerk selbst, sondern vielen weiteren Projekten, welche aus deren Arbeit profitieren, geholfen.

Seit der Gründung von Zahnräder profitierten bereits Projekte, wie muslime.tv, i,Slam, die I.I.S. Media AG mit ihrem Hörbuch zur Sira des Propheten (sas), die Gruppe Hima, welche sich für Umwelt- und Naturschutz aus islamischer Perspektive einsetzt, sowie weitere Changemakers innerhalb Deutschlands.

Mit den regionalen Ablegern ZahnräderX, in Anlehnung an “TEDx”, versucht man nun auch in Ballungsräumen wie NRW, Hamburg, Rhein-Main und Berlin die Vernetzung aktiver und talentierter Muslime voranzutreiben. Der rege Austausch dient der Motivation und neuen Kontaktaufnahme. Eine sehr zu begrüßende und auch längst hinfällige Initiative.

EIN KLICK – VOTE FÜR ZAHNRÄDER!

Happy Release! IZ feiert die 200. Ausgabe!

2.Februar 2012 |  by Cube-Mag  |  Schlagzeilen, Sonstiges

Alles begann mit einem Wort. So auch die Geschichte der Islamischen Zeitung, herausgegeben von Andreas Abu Bakr Rieger. Seit 17 Jahren ist die unabhängige muslimische Zeitung nun fest  in der Medienwelt verankert und erfreut sich großer Beliebtheit, nicht nur bei muslimischen Lesern!  In diesen 17 Jahren schafften es

die Redakteure der IZ eine Plattform aufzubauen, die Neugier weckt, Augen öffnet und den Wissensdurst stillt. Sie begegnet uns nicht nur in dunklen Kellermoscheen, sondern zwischen anderen renommierten Zeitungen und Zeitschriften im Fachhandel.  Die IZ erscheint in monatlicher Printausgabe mit einer Auflage von 5000 bis 7000 Exemplaren und berichtet tagesaktuell auf ihrer Homepage.

Cube Mag dankt der IZ an dieser Stelle für 17 Jahre Medienarbeit und beglückwünscht die Redaktion zur 200. Ausgabe!