Bestelle die neuesten Cube-Mag Ausgaben im Online-Shop

Archiv für November, 2011

Rassismus im 21.Jahrhundert

21.November 2011 |  by Gastschreiber  |  Schlagzeilen
Rassismus im 21.Jahrhundert

Gefangen zwischen dem Zweiten Weltkrieg und dem 21. Jahrhundert – und doch keinen Schritt weiter? Doch überlegen wir mal, was macht die rechtsextreme Gewalt so stark und gefährlich? Und wieder kann man Parallelen zur Vergangenheit ziehen – wodurch sind die Rechtsextremen damals an die Macht gekommen? Durch die Untätigkeit der übrigen Politiker, deren Unterschätzung der Gefahr und ggf. sogar dem Versuch, diese für eigene Zwecke zu missbrauchen?! Wieso bleiben so viele untätig, schweigen und sehen weg? Nicht zu handeln, ist auch eine Handlung, welche von vielen auch richtig interpretiert wird. Nichts Sehen, Nichts Hören, Nichts Sagen – ist das die neue politische Strategie?

Zeig mir mehr

Kaffee; nix Unwichtiges!

17.November 2011 |  by Ethem A.  |  Gesellschaft & Lifestyle
Kaffee; nix Unwichtiges!

Nach einem Kaffee schnappten wir uns mal ein Buch und wählten willkürlich eine Seite aus. Was wir vorfanden, war recht erstaunlich. Es handelte über das erste Kaffeehaus im osmanischen Reich, also geht es um Istanbul und die weitere Entwicklung. Die anekdotenartige Geschichte hätte ich euch gerne übersetzt, doch somit hätte ich den Meistererzähler Iskender Pala nur mit meiner schlechten Übersetzung geschmäht. Ich hoffe, das Buch wird irgendwann mal aus dem Türkischen in das Deutsche übersetzt. Ganz nebenbei, es handelt sich um das Buch “Kahve Molasi” (Kaffeeauszeit ganz schlecht übersetzt).

Zeig mir mehr

Gesegnetes Fest

6.November 2011 |  by Cube-Mag  |  Sonstiges
Gesegnetes Fest

Das Cube-Mag Team wünscht allen muslimischen Leserinnen und Lesern ein gesegnetes Opferfest (Id-ul-Adha*). Genießt den Tag bei euren Familien und Freunden.

‘Id Mabrouk und Bayramınız mübarek olsun

Id-ul-Adha”, auch Opferfest genannt, ist einer von zwei Festtagen in der islamischen Religionsgemeinschaft. Das Opferfest findet am 10. Dhu-l-Hidscha (Letzter Mondmonat im islamischen Kalenderjahr) statt und folgt somit auf den “Tag von Arafat”, an dem Millionen von Pilgern während der Hadsch in der Ebene von Arafat vor Mekka einen Tag lang vor Gott im Gebet ausharren, ihre Bereitschaft als Muslime, Gott zu dienen, bezeugen und um sein Erbarmen bitten. Mit dem Opfern eines Tieres, meist ein Schaf, gedenken die Muslime weltweit dabei der Geschichte des Propheten Ibrahims (Abraham), der Frieden sei auf ihm. Ibrahim wurde aufgefordert seinen Sohn zu opfern, welcher dem auch gehorsam nachkommen wollte. Mit dieser von Gott auferlegten Prüfung zeigt Ibrahim volle Opferbereitschaft. Das Opfer seines Sohnes wird im letzten Moment durch ein Schafbock von Gott ersetzt, welches er dann schlachtete. Die Abraham-Erzählung ist ebenso bekannt in der hebräischen Bibel.

ZahnräderX Konferenz Berlin 2011. Ein voller Erfolg!

4.November 2011 |  by Cube-Mag  |  Schlagzeilen
ZahnräderX Konferenz Berlin 2011. Ein voller Erfolg!

Letzten Monat, den 22. Oktober 2011, fand die ZahnräderX Konferenz – die regionale Version der bundesweiten Zahnräder Konferenz  – zum ersten Mal in Berlin statt. Insgesamt 30 KonferenzteilnehmerInnen erwartete ein vielfältiges Programm, welches durch die Präsentation ihrer 22 Projekte bereichert wurde. Der Hamburger Islamwissenschaftler und Religionspädagoge Ali Özgür Özdil führte am Beispiel seines eigenen Lebenslaufs vor, wie Netzwerken funktionieren kann und welch hohe Wichtigkeit mit dieser Kompetenz verbunden ist.

Zeig mir mehr

Weg mit den Blockaden!

3.November 2011 |  by Ethem A.  |  Sonstiges
Weg mit den Blockaden!

Weg mit den Blockaden ist die Devise. Wie die Berliner Mauer muss auch die Mauer der Blockade niedergedrückt und zerstört werden. Im Feuer muss jeder Stein und jeder Brocken lodern. Zugrunde gehen müssen alle Blockaden vor der geballten Kraft der Gerechtigkeit. Kommt Leute, lasst uns wappnen gegen die unrechten Herrscher, Despoten und jedem Gewaltigem der sich der absoluten Gerechtigkeit nicht beugt. Jeder muss untergehen vor der gewaltigen Kraft gleich einer tosenden Welle, die weder im Meer noch auf dem Land nirgends hinterlässt was nicht Schön, Edel und Gerecht ist. Lasst uns also wappnen gegen die Blockaden des Geistes… Geht es euch nicht auch manchmal so?

Zeig mir mehr