Bestelle die neuesten Cube-Mag Ausgaben im Online-Shop

Projekte, Impulse und eine Tasche voll Visitenkarten!

9.Oktober 2011 |  by Yasmina A.  |  Schlagzeilen
Projekte, Impulse und eine Tasche voll Visitenkarten!

Der erste Tag der diesjährigen Zahnräderkonferenz ist vorbei und die ersten Stimmzettel wurden mit zitternden Händen in die Wahlurne geschoben. Nicht ohne Grund, denn immerhin stehen 4.500 Euro Preisgeld auf dem Spiel.

Ob einem nun die Nachhaltigkeit der Klärschlammentwässerung mitreißt, man durch „i-Slam“ mit talentierten Künstlern die Wände wackeln lässt, oder zusammen mit muslimischen Umweltaktivisten „Wurzeln schlagen“ will. Neuen Ideen und Möglichkeiten wurden keine Grenzen gesetzt. Am Ende des Tages waren sich alle Teilnehmer dank der engagierten Referenten darin einig, dass psychische Erkrankungen kein Tabuthema mehr sein sollten, Organtransplantation mehr religiöse Aufklärung verdient und dank des imposanten Vortrages von Alen J. auch darin, dass Moscheearchitektur nicht nur modern sein kann, sondern auch soll!

Zahnräder Konferenz 2011

„Heute sehe ich das vor mir, wovon ich seit 20 Jahren träume!“, schwärmt Frau Theißen, Geschäftsführerin der BFmF e.V., zum Ausklingen des Abends, der mit einem beeindruckenden Poetrybeitrag von „Zac De Poet“ und einem wahrlich kreativem Knall endete!

Jetzt heißt es noch warten, beten und die Jury mit Halalibo bestechen, denn in ein paar Stunden bekommen wir endlich die Antwort auf unsere allesentscheidende  Frage: WER bekommt das PREISGELD?

Die Cube-Mag Redaktion bedankt sich bei allen Veranstaltern und Engagierten für den produktiven Austausch, das abwechslungsreiche Programm und die neuen Impulse!

Zahnräder Konferenz 2011

GD Star Rating
loading…

Projekte, Impulse und eine Tasche voll Visitenkarten!, 4.7 out of 5 based on 13 ratings

Die Autorin

Yasmina A. (22) ist Herausgeberin von Cube-Mag und Studentin der Kommunikationswissenschaft an der Universität Erfurt. Sie ist weiterhin ehenamtlich in der Dialogs- und Jugendarbeit tätig und hofft mit Cube Mag ein Zeichen für muslimische Medien zu setzen. Eines Tages, so hofft sie, wird das Magazin auch im Fachhandel erhältlich sein! Ihr Motto: "We are not troubled by things, but by the opinion which we have of things."



1 Kommentar


  1. HIMA ftw \o/

    GD Star Rating
    loading...

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.