Bestelle die neuesten Cube-Mag Ausgaben im Online-Shop

Archiv für März 24th, 2011

Istanbul, nimm mich an und bring’ mich hervor

24.März 2011 |  by Uzeyle C.  |  Gesellschaft & Lifestyle
Istanbul, nimm mich an und bring' mich hervor

1453. Ein Zauber beginnt. Der erste Gebetsruf. Die neue Hauptstadt des Osmanischen Reichs heißt Istanbul. Heute ist die Metropole Istanbul eine Kulturhauptstadt. Eine Kernzelle für internationalen Dialog. Treffpunkt aller Religionen, Nationen und der interkulturellen Toleranz. Istanbul ist eine Brücke zwischen der islamischen Welt und Europa. Sie verbindet nicht nur Europa und Asien, sondern auch auf elegante Weise die Antike mit der Moderne.

Wenn sie heute die Zukunft ist, die in alle Richtungen ihre Türen öffnet, ist sie morgen Geschichte, die in allen Köpfen begraben ist. Sie ist so viel, dass ich nicht mehr hinterher komme. Istanbul, meine Stadt. Mit glänzenden Augen empfängt sie mich und schließt mich sofort in die Arme. Geborgenheit. Zuwendung. Wärme, trotz der zwei Grad, die Istanbul noch einmal den Winter spüren lassen. Ganz tief bis in die kleinste Zelle atme ich Istanbul ein, als ob ich sie dann immer in mir behalten könnte. Und noch einmal… Jeder Atemzug trägt den Namen mit sich mit. Ich spüre, wie die Stadt mich fest im Griff hat. Glück. Es überfällt mich ganz leicht und verbreitet sich Stück für Stück in meinem Körper. Es ist der Moment; Istanbul hat mich. Freiwillig ergebe ich mich und lass mich fallen mit der Gewissheit, dass sie mich auffangen wird. Ich weiß, Istanbul lässt niemanden fallen, der ihr vertraut.

Zeig mir mehr